Aktuelles

Jahreshauptversammlung der KostBar

Am 27. Juni fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Schülerfirma "KostBar" statt.

Geschäftsführerin Annabell Helm (10b) begrüßte zu Beginn alle anwesenden Genossenschaftsmitglieder und berichtete dann über die Aktivitäten der Firma im abgelaufenen Schul- und Geschäftsjahr. Neben etlichen Pausenverkäufen richtete die "KostBar", die im Rahmen eines WPU II stattfindet, wieder Buffets für das 70köpfige Kollegium aus. Ebenfalls verköstigt wurden die Schulleiterinnen und Schulleiter des Schulkreises Segeberg. Außerdem  präsentierte sich die "KostBar" mit einem Stand auf einer Veranstaltung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Vitalia Seehotel.

Nachdem Nele Krüger (10b) die Einnahmen und Ausgaben offengelegt hatte wurde die Geschäftsführung unter Applaus entlastet. Anschließend zog Annabell zufrieden Bilanz und schlug als diesjährige Dividende einen Euro vor. Das Gehalt für die Schülerinnen und Schüler wurde auf 10,- € pro Person festgesetzt und wird in den nächsten Wochen bei einem Restaurantbesuch in das leibliche Wohl investiert werden.

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
09.07.2017

Wahl des WPU I

Liebe Eltern / Liebe Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs,

nachdem Sie/ihr sich/euch am Dienstag beim Informationsabend über die Wahlpflichtangebote informiert haben/habt, läuft jetzt die eigentliche Wahl. Die Wahlzettel für den WPU I müssen bis spätestens 11.05.2017 mit angegebenem Erst- und Zweitwunsch und unterschrieben bei den KlassenlehrerInnen abgegeben werden.

Anmeldebogen WPU I

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
04.05.2017

Infoabend: Schule am Burgfeld stellt sich vor

Am Abend des 16. Februar waren interessierte Eltern und Schüler wieder eingeladen, anlässlich des Informationsabends für die neuen 5.-Klässler persönliche Eindrücke von unserer Schule zu gewinnen.

Schulleiter Bernd Falkenhagen freute sich über das rege Interesse der rund 500 Besucherinnen und Besucher, die mit aktuellen Songs, gesungen vom Unterstufen-Chor der Schule, zuvor in Empfang genommen worden waren. Zusammen mit der Koordinatorin für die Eingangsklassen, Katja Hausmann, und Schülervertretern stimmte er die Gäste auf das Portfolio der Schule am Burgfeld, die „viel zu bieten hat und Gemeinschaft und Inklusion wörtlich nimmt“, ein. „An unserer Schule ermöglichen wir jedem Kind einen Schulabschluss nach seinen Fähigkeiten“, unterstrich der Schulleiter. „Zusätzlich zum Unterricht beleben vielfältige Zusatzangebote wie beispielsweise die Teilnahme an Sportwettbewerben, Projekte aus dem musisch-ästhetischen Bereich oder ‚Jugend debattiert‘ den Alltag der Schülerinnen und Schüler an unserer Schule“, ergänzte Katja Hausmann.

In rund zwei Stunden hatten die Eltern, vor allem aber deren Kinder, die Gelegenheit, ihre möglicherweise neue Schule unter die Lupe zu nehmen. Damit niemand den Überblick in dem großen Schulgebäude verlor, standen jederzeit Schülerinnen und Schüler der 11. – 13. Klassen als kundige Besucher-Führer parat. Und es gab tatsächlich viel zu sehen: Zahlreiche Wahl-Pflicht-Kurse, die Oberstufe und das DaZ-Zentrum stellten sich vor, in den Klassenräumen der fünften Klassen fand abwechslungsreiches und informatives Programm statt und im NaWi-Trakt durften eifrige junge Forscher sogar selbst experimentieren.

Für Kulinarisches sorgten Vertreter der Offenen Ganztagsschule und die Schülerfirma „Kostbar“. Zu Spiel und Spaß lud die Schülervertretung ein.

Für alle, die unser Angebot überzeugt hat, stehen auf der Seite des Sekretariats oder unter der Rubrik „Dokumente und Formulare“ und am Ende des Beitrags die erforderlichen Formulare zum Herunterladen zur Verfügung.

Der Anmeldezeitraum für die neuen 5.-Klässler beginnt am 27. Februar und endet am 8. März.

Anmeldebogen 5. Klasse

Veröffentlicht am: 
21.2.2017

Seiten