Sport

"Derby" - Lehrer und Schüler spielen Fußball

Am Montag, d. 20. Juni, war es endlich soweit. Das lang geplante und mit Spannung erwartete Fußball-Derby zwischen Schülern und Lehrern konnte steigen. Eigentlich als "ein" Spiel angedacht (Lehrer gegen Schüler), wurde letztendlich ein Turnier mit 4 Schülermannschaften und einem Lehrerteam gespielt. Für weitere Unterhaltung sorgte ein extra hierfür gebildetes Chearleaderteam.

Die Ergebnisse waren letztlich nicht so wichtig, entscheidender waren die sportlich spannenden und fairen "Begegnungen" zwischen den engagierten Mannschaften.

L - S(Sek I ) = 0:0 / 4:5 n. E.        L - S(Sek II ) = 0:3

Sek II - Sek I  = 1:1 / 2:4 n. E.

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
23.06.2016

Teamgeist entwickeln im Drachenboot

Die Klasse 7a war eingeladen vom Alster-Canoe-Club in Hamburg zu einer Trainingsfahrt im Drachenboot. Nach einer kurzen Einführung in Sicherheitsregeln, Kommandos und der Paddeltechnik wurde  „Groten Dreki“ zu Wasser gelassen.

Ein Drachenboot ist 12,5 m lang, wiegt ca. 250 kg und bietet bis zu 20 Paddlern Platz. Dazu kommt der Steuermann und ein Trommler/eine Trommlerin.

Schnell ist klar, dass das Boot nur vorankommt, wenn alle im gleichen Takt das Paddel bewegen. Nach kurzer Zeit klappt das auch schon ganz gut und das Team bringt das Boot zügig voran. Und da es sich ja um Wassersport handelt, kam niemand wirklich trocken wieder aus dem Boot.

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
23.06.2016

Der Hamburger Weg - Inklusionswochen

Die Schule am Burgfeld durfte als eine von fünfzehn Schulen im Großraum Hamburg anlässlich der HSV- Inklusionswochen und des bevorstehenden Spiel- und Inklusionsfestes „Spink“ am 1. und 2. Juni im Hamburger Volksparkstadion die HSV-Stiftung begrüßen.

Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klassen durften dabei eindrucksvolle Stunden mit gehandicapten Spitzensportlern verbringen - und erhielten Sportunterricht auf für sie ungewöhnliche Art.

Berichterstattung in den Lübecker Nachrichten

Berichterstattung in der Segeberger Zeitung

Sollten Sie Schwierigkeiten mit der Anzeige der beigefügten PDF-Dokumente haben oder diese nicht öffnen können, benötigen Sie möglicherweise ein geeignetes Programm zur Anzeige oder müssen ein Update durchführen. Die aktuelle (kostenfreie) Version von z.B. Adobe Acrobat Reader erhalten Sie mit einem Klick auf den Link.

Veröffentlicht am: 
04.06.2016

Fußballturnier W2 Jungen

Am Mittwoch, den 27.04.2016, fand an der Schule am Burgfeld das Fußballturnier der Jahrgänge 2000-2002 statt. Unsere Schule am Burgefeld belegte den ersten Platz und qualifizierte sich damit für die Endrunde der Kreismeisterschaften. Schiedsrichter des Turniers waren Pascal Dümmel und Mirko Ketelsen.

Das stark besetzte Teilnehmerfeld wurde kompletiert durch die Dahlmannschule, die Sventana-Schule, die Poul-Due-Jensen-Schule und Gemeinschaftsschule in Leezen.           

Qualifiziert haben sich die Schule am Burgfeld mit 9 Punkten und die Dahlmannschule mit 7 Punkten, die PDJS schied mit ebenfalls 7 Punkten wegen des schlechteren Torverhältnisses aus.

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
03.05.2016

Basketball - Turnier der 9. Klassen

Am 20.01.2016 fand das jährliche Basketball-Turnier der 9. Klassen wieder statt.

Die Mädchen der 9c haben im Endspiel gegen die 9b mit  4:2 gewonnen.

Auch die Jungs der 9c haben sich gegen die Jungs der 9a im Endspiel durchgesetzt, am Schluss des Spieles hieß es 4:0 für die 9c.

Es war wieder ein ausgeglichenes, spannendes und erfolgreiches Turnier an dem viele frohen Mutes mit viel Erfahrung die Sporthalle verlassen haben.

Platzierungen      Jungen           Mädchen

        1.                    9c                 9c

        2.                    9a                 9b

        3.                    9b                 9d

        4.                    9f                  9f

        5.                    9d                 9a/e

        6.                    9e

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
21.1.2016

Kreisentscheid im Fußball der 9. und 10. Klassen

Am 14. Januar 2016 wurde an der Gemeinschaftsschule am Seminarweg das Fußballturnier für die Klassen 9/10 mit der Schule am Burgfeld, der Poul-Due-Jensen-Schule, die Schule am Seminarweg, die Dahlmannschule und dem Städtischen Gymnasium ausgetragen. Es wurden 10 Spiele, jeder gegen jeden, á 15 Minuten gespielt. Unsere Mannschaft spielte mit einigen schnellen Pässen viele Torchancen heraus, war aber dann im Abschluss zu oft unkonzentriert. So gingen die Spiele gegen das Städt. Gymn. Und die Dahlmannschule jeweils mit 0:1 verloren. Gegen den Seminarweg genügte ein Treffer zum 1:0 Erfolg. Im letzten Spiel gegen die Poul-Due-Jensen-Schule wurden wir leider klassisch ausgekontert; damit wurde mit 3 Punkten und 2:7 Toren nur der 5. Platz belegt.

  1. Dahlmanschule                           9 Punkte
  2. Städtisches Gymnasium              9 Punkte
  3. GmS am Seminarweg                  6 Punkte
  4. PDJS-Wahlstedt                          3 Punkte            
  5. Schule am Burgfeld                      3 Punkte 
Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
21.1.2016

Mädchen der SaB holen Hallenkreismeisterschaft

Bereits im Dezember hat die Mädchenmannschaft der Klassen 7./8. mit 12:0 Punkten den Gruppensieg der Vorrunde erreicht und damit die Dahlmannschule, RHS, PDJS und Gemeinschaftsschule am Seminarweg hinter sich gelassen.

Nun ging es am 15.01.2016 nach Henstedt-Ulzburg zur Endrunde. Wir stießen auf Mannschaften des Alstergymnasiums aus Henstedt-Ulzburg, der DMS aus Segeberg, auf das Lessing-Gymnasium und die Willy-Brandt-Schule aus Norderstedt. Auch hier konnten wir alle Mannschaften schlagen und mit 12:0 Punkten und 8:2 Toren die Hallenkreismeisterschaft gewinnen. 

Ein großer Dank geht an Stoffi (Frank Stoffers), der seine Termine so legte, dass er mit den Mädels trainieren und uns bei den Turnieren coachen konnte. 

Unsere Mannschaft setzt sich zusammen aus: Stoffi, Rebecca, Lara, Katha, Frau Wolff (obere Reihe), Marie, Marie, Emma, Jana, Kaya (mittlere Reihe) und unserer Torfrau Nelli.

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
16.01.2016

Schule am Burgfeld holt vier Kreistitel beim Crosslauf in Kaltenkirchen!!!

Bei strahlendem Sonnenschein und einem gecharterten Schulbus eines streikabstinenten Familienunternehmens ging es mit den 50 besten Läuferinnen und Läufern unserer Schule nach Kaltenkirchen zu den Crosslauf- Kreismeisterschaften der Schulen. 

Das perfekte Laufwetter ließ Spitzenleistungen erwarten, die noch bei weitem übertroffen wurden. So gewannen wir mit den Jahrgängen 5/6 sowie 7/8 in den Mannschaftswertungen der Mädchen UND Jungen alle Titel!!! Ben Luca Jablonski (5e) war mit 8:03 schnellster Läufer aller Gemeinschaftsschulen im Jahrgang 5/6 und konnte neben dem Mannschaftstitel, bei welchem die besten 5 Läufer in Summe gewertet wurden, auch noch den Einzeltitel erkämpfen. Noah Moussa konnte sich auf derselben Strecke (2km) mit 7:24 im Jahrgang 7/8 auch gegen die Gymnasien durchsetzen und gewann ebenso beide Titel. 

Aufgrund einer technischen Panne konnten im Jahrgang 9/10 keine Einzelsieger ermittelt werden. Weiterhin bog das bei den Jungen führende Feld von etwa 20 Schülern falsch ab und konnte durch die zu leistende Mehrstrecke nur noch im Mittelfeld ins Ziel einlaufen.

Die Ergebnisliste (wenn auch noch unvollständig) kann in ihren Einzelheiten auf der Homepage der Kisdorfer Schule unter der Rubrik "Schulsport" eingesehen werden.

Eine schulinterne Siegerehrung, die die hervorragenden Leistungen würdigen soll, wird es nach den Herbstferien geben. Am Lauftag selber kam es durch einen Notarzteinsatz zu starken Zeitverzögerungen, was das Warten auf die Siegerehrung unmöglich machte.

Die Gruppenbilder wurden vor dem Start, die Einzelbilder beim Zieleinlauf gemacht. 

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
20.10.2015

Segeberger-See-Lauf

16.10.2015

Auch dieses Jahr fand der Lauf um den Segeberger-See wieder statt. Folgende Schüler erreichten dabei die jeweils 1. Plätze ihrer Jahrgänge.

Jahrgang 5- Anna Sindt (5e) und Dominik Suschakow (5c)

Jahrgang 6- Tom Jablonski (6a), Ann- Katrin Töllner (6e) und Madita Schoch (6e)

Jahrgang 7- Noah Moussa (7a) und Marie Matutat (7f)

Jahrgang 8- Franziska Hänisch (8b) und Yannik Wieben (8b)

Jahrgang 9- Roberta Ritina (9b) und Malte Silinski (9d)

Jahrgang 10- Jens Brösicke (11c) und Emma Seiffer (10b)

Jahrgang 11- Björn Brösicke (11c) und Ann-Christin Radloff (11c)

Jahrgang 12- Said Etejari und Ronja Lehmkuhl

DAZ- Filimon Asefaw und Asma Alyassem

Bilder von der Siegerehrung am 06.11.2015.

Kevin Jahrens 10a und Thorge Musfeldt 9f.

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
19.11.2015

Seiten