Schulleben

Information zu den Schulentwicklungstagen 2018/2019

Mit einem Klick auf diesen Link können Sie den aktuellen Elternbrief mit Informationen zu den Schulentwicklungstagen im Schuljahr 2018/19 öffnen oder herunterladen.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie zum Betrachten dieser Datei eventuell ein Programm benötigen, das Dokumente im PDF-Format anzeigen kann. Inzwischen können PDF-Dokumente in der Regel direkt im Browser angezeigt werden.

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
27.10.2018

Schüler der 12a halten Vortrag an Hamburger Universität

Wird der Nordatlantikstrom unter dem Einfluss des Klimawandels zum Erliegen kommen und welche Auswirkungen hätte dieses Szenario auf Europa? - Diese Fragen haben Anna Brandt, Antonia Emken und Timur Liebau am Donnerstag, dem 20. September 2018, an der Hamburger Universität genauer erläutert.

Dem ganzen vorangegangen war das alljährliche Klimaprojekt, bei dem sich Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs im Rahmen des Geographie-Unterrichts mit Themen der globalen Klimaerwärmung und deren Auswirkungen intensiv auseinandersetzen. Die Schülerinnen und Schüler fertigen in Kleingruppen jeweils einen Vortrag sowie eine wissenschaftliche Hausarbeit an.

Unterstützt wird das Projekt von Mitarbeitern des Deutschen Klimarechenzentrums in Hamburg sowie Mitarbeitern der Universität Hamburg unter der Leitung von Prof. Dr. Sandra Sprenger.

Die Schule am Burgfeld ist eine von mehr als zehn teilnehmenden Schulen aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Von diesen Schulen werden nur die vier besten Vorträge nach Hamburg eingeladen. Bereits zum dritten Mal haben es Schülerinnen und Schüler unserer Schule geschafft, nach Hamburg an die Universität fahren zu dürfen, um dort im großen Hörsaal vor Wissenschaftlern, Lehrerinnen und Lehrern sowie anderen Schülergruppen zu sprechen.

Begleitet wurden Anna, Antonia und Timur, die mittlerweile die 12a besuchen, vom diesjährigen Geographie-Kurs (11a), der sich bald schon an die Arbeit macht, um sich ebenfalls mit dem hoch aktuellen Thema Klimawandel wissenschaftlich zu beschäftigen.

Veröffentlicht am: 
25.9.2018

Ausschreibung einer Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr – Schule (FSJ-S) ab Sommer 2018 an der Schule am Burgfeld

Wir brauchen Verstärkung für unser engagiertes Kollegium!

Ihr Browser unterstützt das Anzeigen des Videos leider nicht.

Zum August 2018 suchen wir eine FSJ-lerin oder einen FSJ-ler, die / der Freude an der Arbeit mit Kindern hat und dabei Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit zeigt.

Ihre Aufgaben innerhalb der Schule sind vielfältig. Zum Beispiel werden Sie vormittags im Unterricht als Zweitkraft zur Betreuung von Schulklassen oder nachmittags im offenen Ganztag der Schule in verschiedenen Freizeit- und Förderangeboten eingesetzt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, an mehreren Projekten zu arbeiten. Sie sammeln also zahlreiche Erfahrungen in einem offenen und freundlichen Kollegium.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Schulleiter
Herrn Nelson
Falkenburger Straße 94a
23795 Bad Segeberg
Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
21.06.2018

Die Drachenboot-Saison geht wieder los

1. Mai 2018, Freibad Wahlstedt: Wir, die Klasse 9a, fahren schon seit der 8. Klasse regelmäßig Drachenboot, dies stärkt unsere Klassengemeinschaft enorm.

Der Funcup in Wahlstedt zur Eröffnung des Freibades kam uns zum Saisonbeginn sehr gelegen. Obwohl es am 1. Mai sehr kalt und nass war, gab es viele Teilnehmer. Wir kämpften um den Pokal mit vier Konkurrenten. Wir als langjährige Teamsport-Profis haben uns durch die Technik und die Physis durchgesetzt. Unsere Gegner, die zum Teil zum ersten Mal im Boot saßen, hatten keine realistische Chance.

Wegen des Feiertages war unser Team stark dezimiert. Trotzdem haben sich sieben Kämpfer und eine Kämpferin zusammengerauft und den Sieg mit nach Hause genommen.

Zum Rennen: Das waren keine normalen Rennen wie wir sie sonst in Kiel fahren (250m).

Es lief so ab, dass man mit acht gegen acht in einem Boot saß. Diese jeweils acht Leute saßen sich gegenüber und fuhren nach dem Prinzip des Tauziehens gegeneinander.

Dieses Turnier war unser erster Sieg. In Kiel bei den Drachenboottagen waren wir bisher immer unter den Top 15 von 60 Mannschaften.

In Plön beim Stadtbuchtfest wurden wir 4.

Wir würden das Drachenboot fahren jeder anderen Klasse auch empfehlen, da dies die Klassengemeinschaft stärkt und wir zu der Elite Segeberger Falcon geworden sind.

Dazu kommt noch, dass wir immer Spaß und gute Laune hatten, obwohl das Wetter nicht immer gut war.

Autoren: Philip Rüder, Noah Moussa, Paul Gettel

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
18.06.2018

Mädchen werden Vize-Meister

Wir haben es geschafft! In der Wettkampfklasse IV der Mädchen haben wir den Vizekreismeister-Titel geholt. Unser Glückwunsch geht an das Gymnasium Kaltenkirchen, das souverän den ersten Platz belegt hat. Vielen Dank für das schöne Turnier geht auch an das Coppernicus Gymnasium, das Lise-Meitner Gymnasium und die Dahlmannschule.

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
18.06.2018

Seiten