Schulleben

Die Schule am Burgfeld wünscht ein frohes Fest

Liebe Eltern,

zum Abschluss dieses Jahres möchte ich Ihnen noch einmal ein paar Grüße senden und mich für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr bedanken. Die andauernde Veränderung und Entwicklung der Gesellschaft und der Schullandschaft stellen uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Ich hoffe aber, dass das gute vertrauensvolle Verhältnis zwischen uns weiterhin bestehen bleibt und wir gemeinsam die positive Entwicklung unserer Schule innerhalb dieser neuen Herausforderungen gestalten können.

Um nur einige herausragende positive Beispiele dieser Zusammenarbeit zu nennen, weise ich an dieser Stelle besonders auf die Päckchenaktion von Frau Serafim-Kuhn und Frau Schmidt-Werthern hin, die mit Hilfe der Kinder und Eltern 92 Pakete für eine Spende nach Bosnien, Herzegowina, Rumänien und in die Ukraine gesammelt haben. Und auch der Weihnachtsbasar von Frau Schwarz und Frau Vollmer mit ihren Klassen waren ein großer Erfolg, der ohne die Beteiligung der Eltern nicht erzielt worden wäre.

Nehmen Sie sich alle in diesen hektischen Tagen einige Zeit der Erholung und Besinnung und genießen Sie die Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Lieben.

Die Schule am Burgfeld dankt hiermit allen Eltern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünscht allen eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!

 

Rüdiger Nelson

- Schulleiter -

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
20.12.2018

5b und 7e blicken auf einen tollen Adventsbasar zurück

Am Freitag, 7. Dezember 2018, zwischen 12 und 15 Uhr luden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 7e unter der Leitung von Frau Schwarz und Frau Vollmer zum ersten Adventsbasar an der Schule am Burgfeld ein. Es wurde nicht nur tolle Weihnachtsdekoration, Weihnachtplätzchen und anderen Leckereien angeboten, sondern Schülerinnen und Schüler der 7e haben ein Klassenzimmer in das „Café Burgfeld“ umfunktioniert und bewirteten dort  Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und Gäste mit Kaffee und Kuchen, Würstchen und Unterhaltung.

Der Erlös des Basars wird an UNICEF gespendet und soll den Kindern im Jemen zu Gute kommen. An diesem überaus gelungenen Nachmittag konnten sagenhafte 923,11€ gesammelt werden. 150€ davon wurden bereits beim Schulentwicklungstag gesammelt. Die 5b bekochte das Kollegium mit einem leckeren Mittagessen für den guten Zweck.

Die Lehrkräfte der Schule am Burgfeld ließen es sich nicht nehmen und haben den Betrag auf gut 1000€ aufgerundet.

 

Vielen Dank allen Organisatorinnen, Helfern und Besuchern des Adventsmarktes!

Schlagwörter: 
Veröffentlicht am: 
17.12.2018

Mit Zucker und Zimt nach Norderstedt

Foto: D. Dreessen

Der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen fand am 07.12.2018 statt.

Die Jury war sich schnell einig: 1. Platz für Marianka Lipp aus der 6a!

Ihr spannender und mitreißender Vortrag aus Marta Martins und Stefanie Gerstenbergers "Zwei wie Zucker und Zimt" brachte sie in den Augen der Jury sofort nach ganz vorne.

Marianka wird im Frühjahr 2019 an der Entscheidung auf Kreisebene in Norderstedt teilnehmen.

Von den 13 Lesern und Leserinnen erreichte den 2. Platz: Stefania Podoleanu aus der 6b und den 3. Platz: Jonna Ludwig aus der 6a.

Erst nach einer zusätzlichen Entscheidung durch das Lesen eines Fremdtextes konnte sich die Jury über Platz 2 und 3 einig werden.

Alle drei erhielten Buchgutscheine, die der Förderverein finanzierte.

Vielen Dank an die 10a, die bei der Vorbereitung half, an die Juroren und den Förderverein.

Fotos: D. Dreessen / Privat

Veröffentlicht am: 
10.12.2018

Seiten