Segeberger Falcon beim Drachenboot-Schulcup in Kiel

Veröffentlicht am: 
3.11.2018

von Tobi Ross

Unsere Klasse 10a hat am 07.09.2018 an einen Wettkampf auf der Hörn in Kiel teilgenommen. Die Rennen fanden zwischen 12 – 18 Uhr statt.

Das Drachenboot ist ein ursprünglich aus China stammendes langes, offenes Paddelboot. Eine Drachenbootbesatzung besteht aus 10-20 Paddlern, die zu zweit auf einer Sitzbank in Fahrtrichtung sitzen, einem Trommler und einem Steuermann.

Gegen 12 Uhr kamen wir in Kiel an. Wir gingen dann zu unserem Stellplatz, auf dem wir unsere Zelte aufbauten, die Taschen ablegten und uns auf das erste Rennen vorbereitet haben.

Mit dem Gedanken an einen Sieg starteten wir um 14:19 Uhr gegen zwei andere

Mannschaften unser erstes Rennen über die 250 Meter Renndistanz.

Das Kommando „Attention – Go!“ startete das erste Rennen. Dieses absolvierten wir in unserer bisherigen Bestzeit von 1,14 Minuten, belegten damit den zweiten Platz und zogen ins B-Finale ein. Unsere Mannschaft war nach dem ersten Rennen ziemlich erschöpft.

Um die Zeit zum nächsten Rennen zu überbrücken, bauten die Eltern, die uns nach Kiel gefahren haben, ein prima Verpflegungsbüfet auf. Wir nutzten die wenigen Stunden bis zum nächsten Rennen, um uns wieder vorzubereiten und Energie zu  tanken. Leider hat es kurz vor dem  2.Rennen angefangen zu regnen, dadurch wurden wir schon vor dem Rennen klitschnass.

Nichtsdestotrotz sind wir wieder voller Energie ins Boot gestiegen.

Das Rennen im B-Finale startete um 17:20 Uhr gegen drei andere Mannschaften. Wir belegten bei diesem ebenfalls den  zweiten Platz mit einer Zeit von 1,18 Minuten. 

In der Gesamtwertung hat unsere Mannschaft den fünften von 18 Plätzen belegt.

Wir waren mit diesem Ergebnis sehr zufrieden und erhielten eine Urkunde.

Die gesamte Mannschaft freut sich auf ein erneutes Rennen.

Beim Poolcup in Wahlstedt am 1. Mai 2019 sind wir wieder dabei.

Schlagwörter: