Unsere Schule hat gewählt – Juniorwahl an der Schule am Burgfeld

Veröffentlicht am: 
17.05.2017

Als Teilnehmer an der Juniorwahl, die seit 1999 angeboten wird, durften unsere Schülerinnen und Schüler anlässlich der Landtagswahlen in Schleswig-Holstein bereits am 4. Mai an die Urne schreiten und „ihren“ Landtag wählen. Für viele war es eine Generalprobe, durften am 7. Mai erstmals auch 16-Jährige ihre Stimme abgeben.

Die Schülerinnen und Schüler der 9. bis 12. Jahrgangsstufe hatten in der Woche vor dem regulären Wahltermin Wahlbenachrichtigungen erhalten – und waren der Einladung ins Wahllokal zahlreich gefolgt. 84 % der an unserer Schule Wahlberechtigten machten von der Gelegenheit, Demokratie einzuüben, Gebrauch und sorgten somit für eine gelungene Premiere.

„Wir haben die Juniorwahl erstmalig angeboten“, erläuterte Christiane Schmidt-Werthern. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, auch Jugendlichen die Möglichkeiten zu geben, ihre Stimme abzugeben, die noch nicht an der Landtagswahl selbst teilnehmen dürfen“, so die WiPo-Lehrerin und Initiatorin der Juniorwahl an unserer Schule weiter. „Die Rückmeldungen aus dem Unterricht sprechen nicht nur für großes Interesse am Wählen, sondern auch für ausreichend Ernsthaftigkeit bei den Jüngeren im Hinblick auf die Tragweite ihrer Entscheidung, wenn sie tatsächlich am Wahlsonntag ins Gewicht fiele.“

Doch nicht nur der Wahlgang konnte erprobt werden: Um einen möglichst realistischen Eindruck vom Wählen zu erhalten, gehörten auch ein Wahlausschuss und Wahlhelferinnen und -helfer zur Juniorwahl. Nur wer ins Wählerverzeichnis eingetragen und sich (mittels Schülerausweis) ausweisen konnte, erhielt tatsächlich unter den gewissenhaften Blicken der Wahlhelfer aus den 9. Klassen einen Stimmzettel und durfte anschließen in Wahlkabinen wählen. Abschließend standen die Auszählung der Stimmen und die sorgfältige Protokollierung der Ergebnisse an.

Auch bei den Erstwählern kam der „Probelauf“ kurz vor dem Wahltag gut an: „Die Juniorwahl hat dazu geführt, dass man sich zusätzlich zur Vorbereitung im Unterricht Gedanken über die Wahl gemacht hat“, so eine Schülerin aus dem 11. Jahrgang. „Dass ich wählen gehe, war für mich danach selbstverständlich.“

 

Das Ergebnis der Juniorwahl kann mit einem Klick auf den folgenden Link abgerufen werden: juniorwahl.de

Schlagwörter: